Rechtliche Hinweise und Nutzungsbedingungen

Achtung, alles nur Satire! 🙂 😉

Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind vollkommen frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit realen Personen, Orten oder Begebenheiten sind zufällig und nicht beabsichtigt.

Wir lieben und achten das Grundgesetz, besonders Artikel 5:

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Keine Verschwörung, keine Revolution!

Ziel dieser Webseite ist es, satirisch auf Misstände in Politik und Gesellschaft aufmerksam zu machen. Inhaltlicher Fokus liegt dabei auf den Themen „Staatliche Überwachung“ und „Privatsphäre“ im digitalen Zeitalter.

Es ist nicht unsere Absicht, die Geschichte der DDR aufzuarbeiten, zu diskutieren oder neu zu interpretieren. Sollten Sie sich als Betroffener oder Mitarbeiter des ehemaligen MfS der DDR persönlich angegriffen oder beleidigt fühlen, bedauern wir dies sehr und entschuldigen uns für unseren schlechten Humor.

Ist das Kunst oder kann das weg?!

Die Inhalte dieser Webseite fallen unter die künstlerische Freiheit und sind reine Zeitverschwendung für kurzweilige Ablenkung. Nutzen Sie diese Seiten ausschließlich zur Entspannung, wie einen guten Groschenroman oder das abgegriffene Schmudelheftchen auf der Gästetoilette.

In diesem Sinne: Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins!

Es folgen die üblichen, rechtliche Hinweise.

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit geringtmöglicher Sorgfalt und mit schlechtem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist die STASI gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

2. Externe Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann die STASI für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die von der STASI veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen der DDR bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der STASI. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und wird mit mindestens drei Jahren Zuchthaus bestraft.

4. Datenschmutz

Durch den Besuch des Internetauftritts der STASI werden sämtliche Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten) über den Zugriff bei der STASI gespeichert werden. Es werden diverse personenbezogenenen Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Körpergröße, Geschlecht, Gewicht, sexuelle Orientierung), gespeichert, ausgewertet und weiterverarbeitet.

Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, auch gegen das Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers in jedem Fall statt.

Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.